Sonntag - 2. Advent,  4. Dezember 2022
in der Evangelischen Kirche Oberwinter
um 19 Uhr

CHORKONZERT

Antonio Vivaldi; "Gloria" für Soli, Chor und Orchester
Georg Friedrich Händel: Suite für Trompete 
Alessandro Marcello: Oboen-Konzert

Evangelischer Kirchenchor Oberwinter
Paula Unckell, Sopran

Luca David Segger, Altus

Shaghayegh Shahrabi, Oboe

Casey Reeve, Trompete

Christoph Anselm Noll, Orgel


Camerata instrumentale


unter der Leitung von Cleveland Kersh

Wir freuen uns, dass wir In diesem Jahr wieder unser traditionelles Chorkonzert am 2. Advent aufführen können.

Cleveland Kersh, der vorübergehend die Nachfolge von Felix Schönherr als Kantor in unserer Gemeinde angetreten hat, wird das Konzert leiten.
Mit den Solisten und dem Ensemble camerata instrumentale konnten wir wieder junge Musiker verpflichten, die  sich an der Hochschule für Musik und Tanz Köln kennengelernt haben. Sie alle verbindet die Leidenschaft zur historischen Aufführungspraxis.
Der Eintritt ist wie immer frei.
Wir freuen uns über Ihre Spende am Ausgang.

Das „Gloria“ RV 589 (BA 7674) ist heute eine der bekanntesten Kompositionen Vivaldis und eines der am häufigsten aufgeführten geistlichen Vokalwerke aus dem Barock.
Vivaldi schrieb das „Gloria“ als eigenständiges Werk – in der Art einer konzertanten Messe. Es wurde aber wohl auch im Rahmen des Gottesdienstes aufgeführt.
Die Besetzung der Solisten (SSA) legt die Vermutung nahe, dass das Werk während seiner Zeit am Ospedale della Pietà entstanden ist, etwa um 1716.
In den zwölf Teilen des „Gloria“ zeigt Vivaldi die ganze Bandbreite seiner Meisterschaft zwischen festlichen, erhabenen Ecksätzen und zarten, durchsichtig instrumentierten Solopassagen.
(aus: https://www.baerenreiter.com)

Wir verwenden zur optimalen Darstellung, Personalisierung und Analyse unserer Website Cookies.